Meisterjubiläum - Übergabe Parkbank

25 Jahre Meister - Metallbau setzt Akzente

Metallbaumeister Wolfgang Schüßler (54) konnte jetzt für sein 25jähriges Meisterjubiläum geehrt werden. Er führt den seit 1873 bestehenden Metallbaubetrieb Schüßler in Gersfeld in der vierten Generation. Dr. Herbert Büttner, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Fulda, überbrachte die Glückwünsche der Metall-Innung Fulda-Hünfeld und überreichte an Schüßler eine Ehrenurkunde. Familiengeführte Betriebe wie Schüßler seien exemplarisch für die Leistungsfähigkeit des regionalen Handwerks und der Garant für die gute Beschäftigungslage in der Region. Meisterbetriebe würden nachgewiesener Maßen auch mehr und besser ausbilden als Betriebe ohne Meister, so der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Fulda. Vor allem die kleinen und mittleren Betriebe wie Metallbau Schüßler würden die Wirtschaft am Laufen halten.

Eine Ehrenurkunde erhielt auch Markus Köhler, der seit 25 Jahren bei Schüßler beschäftigt ist und dort auch seine Lehre absolviert hat und heute bei Schüßler vor allem Schlosserarbeiten erledigt. Und eine dritte Ehrenurkunde konnte schließlich noch an Louis Schüßler (18) verliehen werden. Der Neffe des Firmeninhabers absolviert bei seinem Onkel die Ausbildung zum Metallbauer und befindet sich im dritten Lehrjahr. Er hatte sich am Sitzmöbelwettbewerb „Metallbau setzt Akzente“ 2018 des Fachverbandes Metall in Hessen beteiligt und hierfür eine Parkbank entworfen und gebaut. Das chic designte Möbelstück wurde an die Stadt Gersfeld übergeben und lädt jetzt im wunderschönen Schlosspark zum Verweilen ein.

Auch Gersfelds Bürgermeister Dr. Steffen Korell (CDU) betonte die sehr wichtige Rolle guter, familiengeführter Handwerksbetriebe gerade für ländlich geprägte Kommunen und gratulierte den Geehrten im Namen der Stadt Gersfeld (Rhön) sehr herzlich.

„Ich freue mich sehr über das schmucke Geschenk an die Stadt Gersfeld. Eine solche Schenkung ist keineswegs selbstverständlich und wertet unseren Schlosspark weiter auf. Ich hoffe das viele Menschen sehr lange Freude an diesem schönen Sitzmöbel haben und es pfleglich behandeln werden“ bedankte sich Bürgermeister Dr. Korell bei Wolfgang und Luis Schüßler.

BU:
von l: Herbert Büttner, Dr. Steffen Korell, Markus Köhler, Wolfgang Schüßler mit Ehefrau Jutta Himmelreich-Schüßler, Louis Schüßler mit gestifteter Parkbank im Vordergrund

Zurück