Frühjahrstagung der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V. in Gersfeld (Rhön)

Die Stadt Gersfeld (Rhön) freut sich sehr, als jüngstes Mitglied im Verband der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V. die diesjährige Frühjahrstagung/Mitgliederversammlung in Gersfeld (Rhön) ausrichten zu dürfen.

Das Prädikat Heilklimatischer Kurort ist ein Gütesiegel für Kurorte, deren Klima therapeutisch wirksam ist. Gersfeld (Rhön) bietet dieses hierfür notwendige therapeutisch anwendbare und bewährte Bioklima. Die Luftqualität muss durch ein Gutachten des Deutschen Wetterdienstes überprüft und qualifiziert worden sein.
Heilklima dient der Stärkung des Organismus als auch der Regeneration und Behandlung akuter Erkrankungen. Während der Klimatherapie sollen Gesundheit und Lebensqualität positiv beeinflusst werden. Dies schließt neben den medizinischen Therapien auch Diätetik sowie gegebenenfalls Psychotherapie mit ein.
Für die ortsspezifische Klimatherapie in Gersfeld (Rhön) liegt ein wegweisendes medizinklimatologisches Kurkonzept vor. Aufgrund der klimatischen Bedingungen und der medizinischen Infrastruktur wurde für die ambulante klimatherapeutische Behandlung schwerpunktmäßig die "Präventions- und Rehabilitationsklimakur" für funktionelle Herz-Kreislauferkrankungen (Trainingsmangel) festgelegt. Von Bedeutung sind die speziell hierfür ausgewiesenen Klimaterrainwege (kurmäßig dosiertes Gehen auf ansteigenden Wegen). Gersfeld (Rhön) kann fünf zertifizierte Heilklimawege anbieten.

Zurück