Sonderausstellung "50 Jahre Modellhubschrauber"

Foto: Archiv Dieter Schlüter

50 Jahre Modellhubschrauber

Im Deutschen Segelflugmuseum mit Modellflug auf der Wasserkuppe wird am 28. April 2018 eine Sonderausstellung zum Thema „50 Jahre Modellhubschrauber“ eröffnet. Die Schau wird von Dieter Schlüter, Pionier des ferngesteuerten Modellhubschraubers, persönlich eröffnet.

Bis Ende September 2018 zeigt die Ausstellung Modellhubschrauber des mehrfachen Weltrekordhalters, vom ersten Hubschrauberbaukasten der „Cobra“ bis zum „Comeback“. Außerdem Flächenmodelle, die der leidenschaftliche Tüftler und Konstrukteur Dieter Schlüter konstruiert hat, seinen Fernsteuersender, mit dem er den Weltrekord erflogen hat und vieles Spannende mehr.
 
Am Nachmittag des Eröffnungstages, Samstag 28. April 2018, wird der Frankfurter Ingenieur aus-führlich über die Geschichte des ferngesteuerten Modellhubschraubers, also über seine Geschich-te, berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.
 
Gemeinsam mit Dieter Schlüter hat das Museum eine Broschüre zusammengestellt. Darin finden sich die Entwicklung seiner Modellhubschrauber und seine Firmengeschichte in Wort und Bild. Weiter werden die Probleme, die es zu lösen gab, beschrieben und ein Erlebnisbericht des ersten Weltrekordes ist abgedruckt.


Das Deutsche Segelflugmuseum mit Modellflug auf der Wasserkuppe hat täglich geöffnet.
Informationen und Anmeldung zu Führungen unter Tel. 06654 77 37, www.segelflugmuseum.de

Zurück