Winde im Segelflugmuseum

Winterschlaf im Segelflug hat eine neue Chance eröffnet - erstmals kann eine historische Startwinde im Segelflugmuseum mit Modellflug auf der Wasserkuppe besichtigt werden. Während sie im Sommer entweder in einer Halle oder auf einem Fluggelände versteckt ist, kann sie im Winter nun im Museum (geöffnet am Wochenende und über die Weihnachtsfeiertage) besichtigt werden. Im nächsten Frühjahr wird sie wieder tapfer ihre Aufgabe erfüllen, Segelflieger in ihr Element zu bringen.

 

Zurück