Sie sind hier: Stadt Gersfeld (Rhön) » Rathaus » Stadt Gersfeld » Gesundheit + Soziales » Soziale Fürsorge

Soziale Fürsorge in Gersfeld

Verein "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V."

Der strukturelle Wandel macht auch vor unseren Orten im Oberen Fuldatal nicht Halt. Bedingt durch eine beruflich beforderte Flexibilität leben nur noch selten zwei oder drei Generationen zusammen in einem Haus. Damit entfällt häufig auch gegenseitige Unterstützung und Hilfeleistung. Gleichzeitig wird die Bevölkerung zunehmend älter. Diese beiden Entwicklungen machen Änderungen in der Infrastruktur, in den Dienstleistungen und Freizeitangeboten unserer Gemeinden erforderlich.

Der Verein "Miteinander-Füreinander im Oberen Fuldatal" möchte die Herausforderung annehmen.  

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der auf Initiative der Bürgermeisterinnen von Ebersburg und Gersfeld gegründet worden ist. Der Verein will ehrenamtliche Helfer finden, ermuten und vermitteln für die Unterstützung alter und hilfsbedürftiger Menschen bei der Bewältigung des täglichen Lebens und für die Erziehung und Bildung unserer Jugend. Wir wollen uns um die Koordination der schon vorhanden vielseitigen örtlichen Dienstleistungsangebote für ältere Menschen bemühen. Wohnen im ländlichen Raum soll auch in Zukunft für alle Generationen attraktiv sein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich machen. Vielerlei nachbarschaftliche Hilfen können dazu beitragen. Wir sehen diese Hilfen vor allem in Form von Besuchsdiensten, Belgleitung und Fahrdiensten, Haushaltshilfe, Reparaturhilfe u. a. m.

Das "Miteinander-Füreinander" verstehen wir als ein Geben und Nehmen. Wir möchten ältere Mitbürger anregen, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Heranwachsenden zu nutzen, z. B. bei der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei schulischem Lernen.

Alle unsere Aktivitäten erfordern auch bei ehrenamtlichem Einsatz finanzielle Leistungen. Wir bitten Sie deshalb herzlich, uns durch Mitgliedschaft oder Spende zu unterstützen (Kto-Nr. 670 58 04 bei der VR Genossenschaftsband Fulda, BLZ 530 601 80).

Wir sind der Überzeugung, dass diese neuen Aufgabenstellungen Chancen bieten, unser örtliches Leben aus eigener Kraft zu gestalten.

Informationen sind erhältlich bei unserer Mitarbeiterin Brigitte Kirchner (Mittwoch und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr) unter Tel.: 06656 - 98 216 in der Gemeindeverwaltung in Schmalnau, Schulstraße 3, 36157 Ebersburg oder bei Dr. Hans Unbehauen 06656 - 5 00 44, Stadtverwaltung Gersfeld, Herrn Hanke (06654/1740) oder Gemeindeverwaltung Ebersburg, Tel. 06656 - 9820.

Seit 1. August 2012 befindet sich das neue Büro am Marktplatz 3 in Gersfeld. Frau Brigitte Kirchner ist hier zu folgenden Zeiten unter Tel.: 06654 - 91 75 090 zu erreichen:

Montag von 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr, Dienstag - Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr.

E-Mail: info[at]mit-und-fuer.de
Homepage: www.mit-und-fuer.de
Weitere Links: www.aktiv-im-alter.net